Eine Auswahl von Veröffentlichungen

In meiner Praxis seit 1990 habe ich über 800 Mandanten bei Ihren individuellen Finanzierungsanforderungen beraten. Davon habe ich für mehr als 150 meiner Hauswunschkandidaten den Vollservice zur Finanzierung geleistet.

Durch Öffentlichkeitsarbeit, wie Telefonforen in diversen Printmedien, Zuarbeit bei Verbraucher-Ratgebern sowie durch Seminarreihen bei privaten Fort- und Ausbildungseinrichtungen bringe ich zusätzlich mein Know-how ein.

Expertenrunde Thema: "Rentensystem"

MDR - Umschau, 22.06.1999; Teilnahme am Zuschauertelefon Das Rentensystem ist krank. Immer weniger Beitragszahler müssen für mehr Rentner zahlen.
1960 kamen noch 4 Arbeitnehmer für die Beiträge eines Rentners auf, heute ist das Verhältnis schon zwei zu eins. Im Jahr 2040 wird das Verhältnis...

Ratgeber Versicherung; Haftpflichtversicherung für Bauherren und Bauunternehmer

"Nachdem in vorangegangenen Ausgaben die wichtigsten Versicherungen für Bauunternehmer und Bauherren in Übersicht vorgestellt wurden, soll in den folgenden Ausgaben in Fortsetzung das konkrete Risiko bzw. die betreffende Versicherungssparte näher beleuchtet werden."

Telefonforum, Thema: "Krank sein will keiner, gut versichert jeder."

"Jeder muss in Deutschland eine Krankenversicherung haben, sei es die "Gesetzliche" oder eine "Private". Nachdem nun auch Pflichtversicherte unter den gesetzlichen Krankenkassen, wie AOK, den Ersatz- und verschiedenen Betriebskrankenkassen wählen können, wird die Frage akut: Wo bin ich am besten versichert?"

"Zinsen im Keller - was tun mit dem Zaster?"

"Jeder muss in Deutschland eine Krankenversicherung haben, sei es die "Gesetzliche" oder eine "Private". Nachdem nun auch Pflichtversicherte unter den gesetzlichen Krankenkassen, wie AOK, den Ersatz- und verschiedenen Betriebskrankenkassen wählen können, wird die Frage akut:
Wo bin ich am besten versichert?"

"Sprechen Sie mit Geld-Experten über Ihre Baufinanzierung!"

"...Denn das richtige Finanzierungskonzept beim Kauf ist nun mal das A und O. Aus Erfahrung wird man klug, heisst es zwar. Doch wer nur einmal in seinem Leben eine Immobilie kauft, wird viel Lehrgeld zahlen müssen, wenn die Finanzierung nicht optimal ist."